Echthaarperücken sind für viele, die aus medizinischer Notwendigkeit länger eine Perücke tragen müssen eine mögliche Lösung. Leider hat die Qualität in der Verarbeitung bei manchen Lieferanten in den letzten Jahren immer mehr nachgelassen, was die Tragezeit der Perücken verkürzt. Gleichzeitig explodierten die Preise. Sie betragen oft ein mehrfaches von durchschnittlichen jährlichen Friseurkosten von Frauen mit Haaren. In der Regel stammen die Spenderhaare aus dem asiatischen oder europäischen Raum. Ein Beleg über die genaue Herkunft gibt es jedoch nicht. Wenn man weiß, dass die Herstellung einer Perücke ca. 200 bis 250 Arbeitsstunden braucht und z. B. die Arbeitsstunde eines Automechanikers mit mehr als 50 Euro netto berechnet wird, wird schnell klar, wie verlässlich solche Aussagen wie  "Handgeknüpft in Deutschland" sind.

Die Eigenschaften in Kürze:

  • Bei guter Haarqualität und Montur neben Cyberhair ® die besten Haarprothesen
  • Sehr gute Wahl bei Alopeciapa- und Chemopatienten
  • Bei guter Qualität besonders gut geeignet, wenn langes Haar gewünscht wird
  • keine Einschränkungen in der Lebensqualität
  • Für die Psyche vieler Patientinnen eine große Hilfe trotzdem nicht sicher ist, ob die Spende freiwillig erfolgte
  • Frisieren mit Fön, Lockenwicklern etc. bei nicht zu großer Hitze problemlos möglich und erforderlich
  • Chemisches Umformen möglich
  • Bei guter Qualität besonders natürliche Haarfarben  
  • Beständigere Haarfarben als Kunsthaar -  ausgenommen Cyberhair ®
  • Farbveränderungen wie Tönen oder Färben sind vom Fachmann möglich
  • Selbstverständlich können Sie mit Ihrer Echthaarperücke schwimmen oder in die Sauna gehen
  • Längere Haltbarkeit als Kunsthaar jedoch weniger als Cyberhair ®
  • Maßanfertigungen sind möglich, sind dann mit mehreren Wochen Wartezeit verbunden und erheblich teurer (als ausgebildete Perückenmacherin ändere ich jede Konfektionsperücke soweit möglich - teilweise sogar ohne Aufpreis)
  • Preise richten sich nach Herkunft und Länge der Haare
    (abzüglich Kassenanteil) inklusive Beratung, Vermessen, Anpassen und Haarschnitt.

Die Frisurengestaltung ist immer reine Handwerksleistung nach Patientinnenwunsch. Fast alle Haarschnitte sind möglich. Je nach Erfordernissen können die Monturen jedoch aus ganz unterschiedlichen Materialien geferigt und deshalb sehr verschieden sein. Zum besseren Verständnis beschränke mich bei Beispielen möglichst auf eigenes, erklärendes Bildmaterial.