Allgemeine Hinweise und Tipps zum Waschen und Pflegen von Perücken aus Echthaar

Pflegeset für meine Patientinnen als Dankeschön nur 44,82 €
Genau wie eigenes Haar auch sollten Sie Ihren Haarersatz regelmäßig waschen und im Anschluss mit Pflegebalsam behandeln. Verwenden Sie bitte möglichst nur Spezialprodukte, die den besonderen Anforderungen der verarbeiteten Materialien Rechnung tragen. Ich rate Ihnen zur Verwendung von Produkten aus der MIX HAIR  Pflegeserie. Produkterklärungen finden Sie unter "Pflegehinweis Cyberhair®" Im Gegensatz zum Cyberhair© können Sie aber auch gute andere Haarpflegeprodukte verwenden. Mit dem Pflegeset Care Set von Belle Madame in Verbindung mit Vital Mask aus dem Hause Dening Hair, habe ich beste Erfahrungen gemacht.

Benutzen Sie bitte spezielle Kämme und Bürsten. Diese garantieren die nötige Schonung der Haare. Bürsten sollten besonders weich sein und an den Enden Noppen haben.  Zur Vermeidung von Verfilzungen flechten Sie längeres Haar lose zu einem Zopf. So kann man es leichter im nassen Zustand kämmen. Beginnen Sie immer mit den Spitzen.

Vor der Wäsche kämmen Sie die Perücke durch. Um Verfilzungen zu vermeiden flechten Sie langes Haar unbedingt locker zu einem Zopf. Zur Vermeidung von Haarbruch bitte einen weichen Zopfgummi benutzen.

Geben Sie in handwarmes Wasser etwas Spezial-Shampoo und legen dann die Perücke etwa 5 Minuten hinein. Schwenken Sie sie nur vorsichtig hin und her.  Sie dürfen Ihre Perücke weder wringen oder rubbeln. Dann spülen Sie die Perücke mit klarem Wasser aus.

Nun geben Sie etwas Pflegebalsam in handwarmes Wasser. Tauchen Sie Ihrer Zweitfrisur ca. 10 Minuten darin. Beachten Sie bitte die Anwendungsempfehlungen der Hersteller, nicht jedes Pflegeprodukt muss  ausspült werden.

Mit einem Handtuch sanft trocken drücken, nicht reiben!

Nun befestigen Sie die Perücke mit Stecknadeln auf dem Frisierkopf, der etwas kleiner sein sollte als Ihre Perücke. In nassem Zustand empfehle ich das Haar vorsichtig mit einem breitzinkrigen Kamm, beginnend mit den Haarspitzen, durchzukämmen. Sie können Ihre Perücke natürlich auch auf setzen und auf Ihrem Kopf  frisieren.

Setzten Sie die Perücke keiner intensiven Hitze aus, benutzen Sie Fön oder eine Trockenhaube mit nur geringer Wärme. Besser ist es die Perücke über Nacht an der Luft zu trocknen.

Natürlich können Sie auch Gel oder Haarspray benutzen. Sie müssen Ihre Perücke dann nur schneller wieder wachen.